Skip to main content

Pressemitteilungen & News

Das Beste aus zwei Welten für eine vernetzte Zukunft im IIoT

Neue Liaison: IT/OT-Konvergenz durch die Kombination von IO-Link und mioty

Weber,

Die IO-Link Community und die mioty-Allianz verstärken ihre Zusammenarbeit und werden in Zukunft enger kooperieren. Hierzu haben sie einen gemeinsamen Arbeitskreis ins Leben gerufen, der die Adaption von Datenmodellen von IO-Link (IODD) und deren nahtlose Integration in den mioty-Standard fokussiert. Dieser Schulterschluss zielt darauf ab, Low-Power-Wide-Area-Network (LPWAN)-Technologien für industrielle IO-Link Applikationen zu ermöglichen. Die enge Integration der Softwaretools, einschließlich Geräte-Onboarding und der ganzheitlichen Systemarchitektur der IODD, strebt dabei maximale Kompatibilität an.

Die Kombination von IO-Link, welches aus dem Bereich der industriellen Automatisierung auf OT-Level (OT – operative Technologie) stammt, und der mioty Technologie, die ihre Wurzeln in den Bereichen Smart City, Smart Buildings und Smart Metering hat, eröffnet eine bislang einzigartige Möglichkeit, eine ganzheitliche Brücke zwischen diesen Welten zu schlagen und relevante Daten aus dem OT-Level in übergeordnete Systeme im IT-Level (IT – Informationstechnologie) zu übergeben. Durch die Verwendung von mioty als einer robusten Funktechnologie können so im industriellen Umfeld neue Applikationen realisiert werden, die bisher wegen Kosten oder Machbarkeit nicht möglich waren. Die Nutzung leicht zugänglicher und bewährter Systemarchitekturen und Security-Konzepte aus dem IoT-Umfeld eröffnet dabei große Chancen, ähnliche Systeme auch für das Industrial Internet of Things (IIoT) zu etablieren.

mioty – innovative LPWAN-Technologie für zuverlässige Vernetzung im Bereich Massive IoT
mioty ist ein softwarebasiertes LPWAN-Protokoll für Wireless-Anwendungen, das entwickelt wurde, um eine große Anzahl an IoT-Knoten über große Reichweiten abzufragen. Die Vorteile dieser neuen Wireless-Technologie liegen in ihrer hohen Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit, insbesondere im Smart City- und Smart Building-Bereich mit vielen Endgeräten. Durch die vom Europäischen Institut für Telekommunikationsnorm (ETSI TS 103 357) definierte Telegram-Splitting-Technologie werden Daten in mehreren Teilpaketen zu unterschiedlichen Zeiten und Frequenzen übertragen, was eine hohe Störfestigkeit und einen äußerst niedrigen Stromverbrauch gewährleistet.

IO-Link – weltweit standardisierte IO-Technologie für Sensoren und Aktoren 
IO-Link hingegen ist eine weltweit standardisierte bidirektionale Kommunikations-Technologie (IEC 61131-9) für Sensoren und Aktoren. Der größte Vorteil liegt darin, dass selbst einfachste Sensoren und Aktoren ohne hohen Aufwand in beliebige Feldbussysteme integriert werden können. IO-Link ist die am stärksten wachsende Technologie in der industriellen Automatisierungstechnik und umfasst bereits über 22.000 verschiedene Produkte mit weltweit mehr als 36 Millionen installierten Knoten.

Das Beste aus zwei Welten für eine vernetzte Zukunft im IIoT
Die Partnerschaft zwischen der IO-Link Community und der mioty alliance zielt darauf ab, die mioty-Technologie zukünftig nahtlos in die IO-Link-Welt zu integrieren und somit eine erweiterte Lösungslandschaft für bislang unerreichte Anwendungen im IIoT zu schaffen. Durch die gestartete intensive Zusammenarbeit zwischen den beiden Partnern erhalten Anwender den Vorteil eines mühelosen "Plug & Play"-Ansatzes. Dies ermöglicht das direkte Arbeiten mit den Geräten, ohne aufwendige Konfigurationen durchführen zu müssen. Für Mitglieder der mioty alliance bietet die Beschreibung von spezifischen Sensordaten – dem sogenannten Payload – über die IODD, der Beschreibungslogik von IO-Link für den Payload, deutliche Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen LPWAN Technologien und vereinfacht dadurch die Integration neuer Sensoren für die Anwender in ihre bestehenden Systeme.

IO-Link Mitglieder hingegen profitieren von einer neuen Übertragungstechnologie abseits des Kabels, die eine zuverlässige und energieeffiziente Datenübertragung über große Reichweiten ermöglicht. Eine einheitliche Beschreibungsdatei - auf Basis der IODD - die über die heutige IO-Link Welt hinausreicht, öffnen die Tür zu bisher unerreichbaren Applikationen, während gleichzeitig hunderttausende Sensoren nahtlos in ein Netzwerk integriert werden können, ohne die Leistung anderer Funksysteme wie beispielsweise W-LAN zu beeinträchtigen.

Die Kooperation zwischen der IO-Link Community und der mioty alliance markiert somit einen entscheidenden Schritt in Richtung eines breiteren und nicht auf Kabel oder Funk basierenden Kommunikationsstandards in einer stärker vernetzten und effizienteren Industrie. Die enge Integration beider Technologien ebnet den Weg für eine Zukunft, in der bisherige Grenzen im IOT und IIoT überwunden werden und ein größeres Ökosystem zur Lösung neuartiger oder bisher unerreichter Applikationen zur Verfügung steht. 

Interessiert an einer Zusammenarbeit? 
Die neu gegründete Arbeitsgruppe freut sich über weitere Teilnehmer. Interessierte Unternehmen können sich hierfür an die Geschäftsstellen der beiden Communities wenden, um sich der Partnerschaft anzuschließen und ein größeres Ökosystem zur Lösung neuartiger oder bisher unerreichter Applikationen zu schaffen.


Files:
#DateFilenameTypeSize
23/08/2023PM_IO-Link_mioty_2023_08_23_dt.docxdocx136 KB
23/08/2023Grafik_IO_Link_vs_mioty_dt.pngpng23 KB
23/08/2023200129_Mioty-AllianceWort-Bildmarke_RGB_RZ.pngpng52 KB
03/06/2019IO-Link-Logo_2010_11.jpgjpg674 KB
 Back to list

PROFIBUS ist ein standardisiertes, offenes, digitales Kommunikationssystem für alle Anwendungsbereiche der Fertigungs- und Prozessautomatisierung.

 

PROFINET ist der innovative offene Standard für Industrial Ethernet. Es erfüllt alle Anforderungen der Automatisierungstechnik.

 

MTP (Module Type Package) ermöglicht eine modulare Produktion, bei der einzele Bausteine flexibel kombiniert werden können.

IO-LINK ist eine eigenständige Sensor/Aktor-Interface-Lösung für den Einsatz in allen Automatisierungstechniken.

 

omlox ist ein offener Technologiestandard für Echtzeit-Indoor-Lokalisierungssysteme in der industriellen Fertigung.