Skip to main content

Ausgabe 02/2021

Description:

"10 Jahre Industrie 4.0 – gemeinsam zur  erfolgreichen Umsetzung"PI-Magazin 2021/1

Mit dem Start von Industrie 4.0 vor zehn Jahren hat sich die Rolle von PI verändert. Konzentrierte man sich damals allein auf die Feldbustechnik, treibt PI heute Industrie 4.0-Technologien auf dem Shopfloor voran. Dabei war am Anfang zunächst nicht klar, wo die Arbeit von PI beginnt und auf welcher Ebene sie aufhört. Wie immer hat es geholfen, sich zunächst auf die Use Cases zu konzentrieren. Was brauchen die Anwender und welche Technologien werden in Zukunft die tägliche Arbeit beeinflussen?

Dabei kristallisierten sich drei Arbeitsfelder heraus. Zum einen waren dies neue Kommunikationstechnologien in Form von TSN, 5G und APL. Zum anderen wurde schnell deutlich, dass Informationsmodelle vor allem in Zusammenhang mit OPC UA an Bedeutung gewinnen. Beides bedeutete, dass man sich zudem um das Thema Security kümmern musste. Alle drei Themen betreffen sowohl die Fabrik- als auch die Prozessautomatisierung.

Entscheidend für den Erfolg einer neuen Technologie in der Industrie 4.0-Welt sind zwei Aspekte: PI vermeidet Schnellschüsse und überlegt sich sehr genau, ob es überzeugende Use Cases für eine neue Technologie gibt. Gleichzeitig setzt PI auf die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen. Neue Technologien setzen sich besser durch, wenn sie von vielen gemeinsam getragen werden. Am Markt wurde der Rollenwechsel von PI begrüßt. Gerade die durchdachte Vorgehensweise bei der Entwicklung und Einführung einer neuen Technologie am Markt wird geschätzt.

Mehr zu diesen aktuellen Themen und Weiterentwicklungen beleuchten wir in der aktuellen Ausgabe unseres PI-Magazins:

S. 3: Editorial

S. 4: Netzwerke der Zukunft
S. 6: Informationsmodelle - Datenzugriff erleichtern

S. 8: Richtlinienarbeit in der PNO

S. 10: Reaktion in Echtzeit

S. 12: Konvergente Netzwerke

S. 14: Perfekte Käsereifung dank PROFINET

S. 15: Neues Profil für Roboter-Systeme

S. 16: Lokalisierung leicht gemacht mit omlox

S. 18: Visualisierung von omlox-Daten

S. 20: Stau auf der Datenautobahn

S. 22: Anlagentransparent mit IO-Link

S. 24: Neue Chancen mit 5G

S. 26: Produktnews

S. 27: PI-Gemeinschaftsstand auf der SPS 2021
 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Unsere bekannten Technologien

PROFIBUS

 

PROFIBUS ist ein standardisiertes, offenes, digitales Kommunikationssystem für alle Anwendungsbereiche der Fertigungs- und Prozessautomatisierung.

 

PROFINET Logo

 

 

PROFINET ist der innovative offene Standard für Industrial Ethernet. Es erfüllt alle Anforderungen der Automatisierungstechnik.

 

IO-Link -die Sensor/Actor Interface Lösung

 

 

 

IO-LINK ist eine eigenständige Sensor/Aktor-Interface-Lösung für den Einsatz in allen Automatisierungstechniken.

 

omlox - locating technology

 

 

 

Omlox ist ein offener Technologiestandard für Echtzeit-Indoor-Lokalisierungssysteme in der industriellen Fertigung.