Skip to main content

PROFIBUS - Schulungsprogramm

Karin Egeler,



Zielsetzung:
Finden und Lösen von Busproblemen.Der Teilnehmer lernt eine Reihe von Prüf- und Testverfahren für den PROFIBUS kennen. Er ist in der Lage alle bekannte PROFIBUS - Fehler zu Erkennen und zu Beseitigen. Untersuchung des EMV- Einflusses auf den PROFIBUS; Vorstellung von Regeln zur Minimierung der EMV Einflüsse.

Teilnehmer:
Im wesentlichen Mitarbeiter der Slave- Entwicklung, Elektriker aus der Instandhaltung, dem Steuerungsbau und der Elektroplanungsabteilung.

Voraussetzung:
Der Teilnehmer sollte bereits SPS und PROFIBUS Grundkenntnisse haben.

Schulungsinhalt:


·         Grundlagen des PROFIBUS (Busphysik, Ohmsche und Wellenbetrachtung)
·         Geräte - Schulung für die PROFIBUS - Tester PTB 3/PBT4/PBT5, NetTEST II, PROFIUBS Scope, ProfiTrace II, Protocol Analyzer BC 400 inkl. theoretische Beschreibung der Testgeräte und ihre Prüfverfahren
·         Grundlagen der EMV: EMV Modell Sender, Übertragungsstrecke, Empfänger
·         Geräte Schulung und Beschreibung der EMV Testgeräte
·         Hinweisen und Regeln für einen EMV gerechten PROFIBUS - Aufbau, PROFIBUS - Lastenheft
·         Hot Fixing Maßnahmen für den PROFIBUS (einschließlich EMV)
·         An einem Schulungskoffer können die Teilnehmer die verschiedenen Tester und Testverfahren durchführen
·         An einem Schulungskoffer können die Teilnehmer die verschiedenen simulierten Fehler im Bussystem finden und lösen
·         Prüfung

Stundentafel für die Schulung:

Inhalte

Unterrichtsstunden insg.

1.     Grundlagen PROFIBUS

5

2.     Testgeräte und Testverfahren für den PROFIBUS

8

3.     Grundlagen EMV

4

4.     Testgeräte und Testverfahren für die EMV

3

5.     Hinweise und Regeln für einen EMV gerechten PROFIBUS - Aufbau

5

6.     Fixing Massnahme für den PROFIBUS

2

7.     Praktische Übungen zu Tester und Testverfahren

6

8.     Praktische Fehlersuche am Bus

6

9.     Prüfung

1

Stundenrahmen für die Schulung

Insgesamt 40 Unterrichtsstunden

 

Schulungskosten 5 Tage 1190,-- € zuzüglich der gesetzlichen  MwSt. / Person und Kurs (exklusiv Hotelkosten inklusiv Verpflegung)
Es sind bis zu 10-15 Teilnehmer / Kurs möglich

Weitere Angaben:Schulungsbeginn: 8:00. Anreise am Abend vor Schulungsbeginn.
Für die Hotelsuche stellen wir Ihnen nach der Kursanmeldung eine Hotelliste zur Verfügung.
Gebühren freie Absagen sind nur bis zu 5 Tage vor Beginn der Schulung möglich.

Anmeldung:Fa. IVG Mönchweg 5, D- 71088 Holzgeringen, Tel. 07031-60788-0, Fax 07031-60788-1

Seminarleiter:
H-L. Göhringer (Leiter der Arbeitsgruppe Troubleshooting bei der PNO)


Files:
#DateFilenameTypeSize
14/01/2014asi.jpgjpg34 KB
 Back to list

Unsere bekannten Technologien

 

PROFIBUS ist ein standardisiertes, offenes, digitales Kommunikationssystem für alle Anwendungsbereiche der Fertigungs- und Prozessautomatisierung.

 

 

 

 

PROFINET ist der innovative offene Standard für Industrial Ethernet. Es erfüllt alle Anforderungen der Automatisierungstechnik.

 

 

 

 

IO-LINK ist eine eigenständige Sensor/Aktor-Interface-Lösung für den Einsatz in allen Automatisierungstechniken.