Skip to main content

Neue Ausgabe des PI-Magazins online

ID,

Mit der Digitalisierungswelle hat sich die Rolle von PI verändert. Ging es früher darum, den Feldbus zu etablieren und zu standardisieren, müssen heute Informationsmodelle für bestimmte Anwendungen geschaffen werden. Entscheidend für den Anwender ist, dass diese über Jahre Bestand haben. Zudem wird eine neue Technologie immer vom Anwender und seinen Problemen in der Praxis getrieben.

 

Im Augenblick stammen viele Aufgaben aus dem Asset Management oder dem Predictive
Maintenance. Häufig werden gar nicht so viele Informationen benötigt, um einen möglichen Ausfall zu erkennen. So kann z. B. ein Anstieg der Vibration in einem Antriebsstrang auf sich abnutzende Lager hinweisen. Diese Informationen, bzw. die Daten, so aufzubereiten, dass sie in der Praxis verwendbar sind, ist jedoch häufig schwierig. Genau hier setzen die PI-Technologien an.

 

Mit anderen Worten: Wir bieten bereits heute einen pragmatischen Ansatz, die neuen
Technologien zu nutzen, ohne die bewährten aufzugeben. Möchten Sie mehr darüber
wissen? Dann empfehlen wir Ihnen die neueste Ausgabe unseres PI-Magazins.


 Back to list

Unsere bekannten Technologien

 

PROFIBUS ist ein standardisiertes, offenes, digitales Kommunikationssystem für alle Anwendungsbereiche der Fertigungs- und Prozessautomatisierung.

 

 

 

 

PROFINET ist der innovative offene Standard für Industrial Ethernet. Es erfüllt alle Anforderungen der Automatisierungstechnik.

 

 

 

 

IO-LINK ist eine eigenständige Sensor/Aktor-Interface-Lösung für den Einsatz in allen Automatisierungstechniken.