Skip to main content

Ausgabe 02/2007

Description:

Motion Control - der Antrieb für PROFINET

Mit dem neuen Jahrtausend begann auch eine neue Ära der industriellen Kommunikationstechnik. Getrieben von den Vorstellungen, bewährte und kostengünstige Ethernet-Technologie aus dem Office-Bereich eins zu eins in die Automatisierung zu übertragen, entstand schnell ein Konsens über dessen Vorteile. Internet-Technologie als Basis für einen weltweiten Datenzugriff, durchgängige Kommunikation von der Leit- bis in die Feldebene und ein zehn Mal größerer Datendurchsatz waren die treibenden Argumente. Der Markt hoffte auf eine Lösung. Nach der anfänglichen Euphorie kam die Ernüchterung. Aus der Feldbustechnik bekannte Funktionen wie Determinismus und garantierte Echtzeiteigenschaften wurden vermisst, benötigter Speicher und Rechenleistung waren höher, das gesamte Thema ungleich komplexer als erwartet. Letztendlich die Herausforderung an den Ingenieur, neue technische Lösungen für das Real-Time-Ethernet zu finden. Heute gehört dieses Szenario weitgehend der Vergangenheit an. Unter IEC 61158 bzw IEC 61784-2 sind 10 verschiedene Normenvorschläge eingereicht. Wie zu besten Feldbuszeiten sind verschiedene Systeme entstanden, die alle über technische Vorteile verfügen und den Anwender fordern, diese bezüglich seiner Applikation zu bewerten. Mitgliedsfirmen des größten Fachverbands für industrielle Kommunikation entwickelten PROFINET aus ihren Erfahrungen mit über 20 Millionen Feldbusanschaltungen. Mit seinen Performance-Klassen RT und IRT deckt PROFINET die unterschiedlichsten Anforderungen in einem ganzheitlichen Ansatz ab und zeigt eine Migration von der etablierten Feldbustechnik auf.

Mehr hierüber und viele weitere interessante, informative Beiträge können Sie in der aktuellen Ausgabe des PROFIBUS & PPROFINET Journals lesen.

Hier ist ein kurzer Einblick in den Inhalt der Ausgabe 02/07:

  • Seite 3: Editorial
  • Seiten 4 - 6: Sicherheit in der Antriebstechnik
  • Seite 7: Erwartungen übertroffen
  • Seite 8 - 9: Effizienz entscheidet über Erfolg
  • Seiten 10 - 11: Sicherer Schutz auch in offenen Netzen
  • Seiten 12 - 13: Zertifizierung zahlt sich aus
  • Seite 14: Zertifizierung und Standardisierung
  • Seite 15: IO-Link in der Steuerung
  • Seite 16: Effiziente Integration
  • Seite 17: Berührungslos steuern (Applikation)
  • Seite 18: Störungsfrei von Anfang an
  • Seite 19: Endlich vereint (Applikation)
  • Seite 20: Lebendige Technologie
  • Seiten 21 - 23: Buchrezensionen und Produktnews

Unsere bekannten Technologien

 

PROFIBUS ist ein standardisiertes, offenes, digitales Kommunikationssystem für alle Anwendungsbereiche der Fertigungs- und Prozessautomatisierung.

 

 

 

 

PROFINET ist der innovative offene Standard für Industrial Ethernet. Es erfüllt alle Anforderungen der Automatisierungstechnik.

 

 

 

 

IO-LINK ist eine eigenständige Sensor/Aktor-Interface-Lösung für den Einsatz in allen Automatisierungstechniken.